Tiere, besonders Hunde und Katzen, faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. 1985 erfüllte ich mir meinen langersehnten Wunsch und so sollte der erste eigene Hund bei mir einziehen, es war ein Bouvier de Flandres, nach diesem folgte ein zweiter Vertreter dieser tollen Rasse. Doch die Deutsche Dogge mit ihrer edlen und anmutigen Erscheinung hatte es mir schon immer besonders angetan. 1998 war es dann soweit, ein schwarzer Doggenwelpe konnte als neues Familienmitglied begrüßt werden.

Während meines Studiums zur Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Düsseldorf hatte ich die Gelegenheit im Fachbereich Medienpädagogik einen Kurs in der Schwarz/Weiß Fotografie zu belegen. Mit viel Freude und Eifer war ich dabei. Meine erste Kamera sollte eine alte Ricoh sein, darauf folgte eine Canon, und auch die dritte Kamera sollte einen Canon sein, mit dieser bin ich noch heute unterwegs.

Meine Hunde und auch andere Tiere mussten schon immer als „Model“ herhalten. Meine zweite große Leidenschaft gehörte schon seit meiner Jugend an der Fotografie. Im Laufe der Jahre wuchs die Freude daran immer mehr, ständig wurde irgendetwas „geknipst“ .

Bevorzugt fotografiere ich Menschen, Tiere und Landschaften. Gebürtig bin ich aus Düsseldorf, zusammen mit meinen beiden Deutschen Doggen und meiner Katze lebe ich seit 2005 im Rhein-Sieg-Kreis. Beruflich bin ich im Bereich der Sozialen Arbeit tätig, die Fotografie ist weiter eine große Leidenschaft von mir und soll zukünftig wieder mehr im Fokus stehen.

Sollte ich mit meiner Fotografie Dein Interesse geweckt haben, freue ich mich auf eine Nachricht von Dir.